BUCHPUBLIKATION «WOHNEN IM DENKMAL» OBWALDNER BAUKULTUR IM GEBRAUCH. DIESES BUCH ERZÄHLT DIE OBWALDNER WOHNBAUGESCHICHTE ANHAND BEWOHNTER HÄUSER AUS UNTERSCHIEDLICHEN EPOCHEN. FÜR DIE AUSWAHL STAND EINMAL NICHT DIE ARCHITEKTUR, SONDERN DER GEBRAUCHSWERT IM VORDERGRUND. DAS SPEKTRUM REICHT VON PRAKTISCH IM URSPRÜNGLICHEN BAUZUSTAND GENUTZTEN HÄUSERN BIS HIN ZU SOLCHEN, DIE MODERNSTEN ANFORDERUNGEN ANGEPASST WURDEN. DIE GESCHICHTEN ÜBER DIE HÄUSER UND IHRE BEWOHNER OFFENBAREN DIE EIGENHEITEN DER REGIONALEN WOHNBAUKULTUR. IM EIGENVERLAG, ERSCHIENEN 2012. AUF WERKSTIL.CH, IN DEN BUCHHANDLUNGEN ODER BEI MIR ERHÄLTLICH.